Sei (k)ein Mann! Gendersensible Buben*arbeit in Theorie und (mehr) Praxis

Sei (k)ein Mann! – Gendersensible Buben*arbeit in Theorie und (mehr) Praxis

Wie erlebe ich mich in meinem Geschlecht, wer schreibt mir was zu und welch Auswirkungen und Möglichkeiten hat das für meine Arbeit? Anhand praktischer Übungen mit teilweiser und freiwilliger Selbstreflexion diskutieren wir in der Gruppe, welche Herausforderungen in der geschlechtsspezifischen Jugendarbeit auftreten können. Durch die Erfahrungen in der Gruppe können neue Blickwinkel eingenommen werden.

 

Das zweitägige Seminar wird von Philipp Leeb mit diversen Methoden (u.a. Theaterarbeit, Bildanalyse, Biografiearbeit, Fallbesprechung) begleitet und es gibt ausreichend Raum für Austausch untereinander sowie einen gemeinsames Kennenlernen verschiedener Perspektiven auf das Leitthema.

 

Philipp Leeb ist Gründer und Obmann von poika – Verein für gendersensible Bubenarbeit (www.poika.at), zahlreiche Kooperationen national und international, zertifizierter Gender-Experte u.a. für das Bildungs- und Sozialministerium, die PH Wien und Salzburg, das AMS Österreich, die TU Wien. Vorstandsmitglied des DMÖ (Dachverband für Burschen*-, Männer- und Väter*arbeit Österreich). Leeb war Sonderschul- (Schwerpunkt Integrative und Reformpädagogik) und Sprachheillehrer (1996-2010) und arbeitet auch als Kulturarbeiter, Journalist und Sachtext-Autor. Er ist Clown.

 

Begrenzte Teilnehmer:innenzahl! Um Anmeldung bis 31.1.2023 unter office@netzwerk-ojakaernten.at wird gebeten!

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Mai 08 - 09 2023

Uhrzeit

9:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Pfarrzentrum St. Josef Siebenhügel
Siebenhügelstraße 64, 9020 Klagenfurt

Veranstaltungsort 2

Youth Point Welzenegg
Irnigstrasse 2, 9020 Klagenfurt
NETZ:Werk Offene Jugendarbeit Kärnten

Veranstalter

NETZ:Werk Offene Jugendarbeit Kärnten
Telefon
00436502147871
E-Mail
office@netzwerk-ojakaernten.at